Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Dirty-Gaming

Regelwerk Update | 30. August 2018

Empfohlene Beiträge

1.

Alte Regel:

Eine Gruppierung darf aus maximal 15 Personen bestehen. Staatsfraktionen sind davon nicht betroffen.

Neue Regel:

Eine Gruppierung darf aus maximal 20 (inklusive Anwärter) Personen bestehen. Staatsfraktionen sind davon nicht betroffen.

 

2.

Alte Regel:

Das nutzen von Stimmverzerrern ist strengstens untersagt!

Neue Regel:

Das nutzen von Stimmverzerrern ist strengstens untersagt! Ausnahme hierbei ist ein Stimmenverzerrer am Telefon um als Person anonym zu bleiben (Ein Stimmenverzerrer alleine hebt nicht die erkennbarkeit eurer Stimme auf). Eure Telefonnummer wird trotzdem jederzeit übermittelt.

 

3.

Neuerung:

Geiselnahmen muss ein RP-Handlung zu Grunde liegen. Forderungen an staatliche Einrichtungen (z.b. LSPD, LSMC, ACLS etc.), um sich zu bereichern, sind untersagt.

 

4.

Neuerung:

Eine Gruppierung muss sich permanent durch ein eindeutiges Erkennungsmerkmal (Farbe, Kleidung (keine Accessoires) von Zivilisten unterscheiden. (Ausgenommen hiervon, wenn im Konzept vorgesehen, sind Zusammenschlüsse die im "Untergrund" agieren) Solltet ihr Sabotage Aktionen durchführen wollen, so könnt ihr eure Farbe ablegen. Ausnahme hierbei sind Gangkriege -> Dort muss das eigene Erkennungsmerkmal getragen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



×